Anselm Rohrer ist CISO der Allgeier Unternehmensgruppe und Leiter ISMS-Consulting der Allgeier CyRis GmbH.

Seine thematischen Schwerpunkte bilden pragmatische Ansätze in Informationssicherheit und IT-Service Management sowie bei der Kopplung beider Ansätze.

Mit diesem Schwerpunkt hat er eine Unternehmensberatung aufgebaut und an die Allgeier Gruppe veräußert.

Anselm Rohrer hat ein Diplom in Wirtschaftsinformatik und einen Master in Praktischer Informatik, ist zertifizierter ITIL-Expert, FitSM-Expert und Auditor für ISO/IEC 20000-1 und ISO/IEC 27001 mit einer Zusatzkompetenz als Auditor für kritische Infrastrukturen nach §8a BSIG (Kritis).

In diesem Themenkomplex führt er Audits im Auftrag des TÜV SÜD durch, agiert als Coach, Consultant, Sachverständiger, Gutachter und hält vereinzelt Vorlesungen an Hochschulen.

Er hat mehrere Bücher über verschiedene Verlage veröffentlicht und diverse Artikel für Fachzeitschriften verfasst.

Publikationen

Social Engineering stellt ein erhebliches Problem für Unternehmen aller Größen dar. Koordinierte Attacken, die sowohl analoge als auch digitale Zugangsmöglichkeiten nutzen, um an sensible Informationen zu gelangen oder unternehmerische Prozesse zu sabotieren. Das Buch ermöglicht einen systematischen Zugang zu einem wichtigen Verantwortungsbereich des Risikomanagements. Und ist ein nützlicher Werkzeugkasten für den Aufbau von resilienten Organisationen, die sich kurz- und langfristig gegen solche Angriffe verteidigen können.

FitSM ist ein moderner Standard für pragmatisches, mit vertretbarem Aufwand umsetzbares, leichtgewichtiges ITSM.
Das Buch vermittelt praxisorientiert die Grundbegriffe und Konzepte für einen erfolgreichen Einsatz von FitSM in Unternehmen und Behörden. Die Inhalte werden in den Kontext zu anderen ITSM-Frameworks wie ITIL und ISO/IEC 20000 gesetzt. Es eignet sich nicht nur zur Begleitung einer praktischen Einführung von ITSM, sondern auch zur Vorbereitung auf die Prüfungen »FitSM – Foundation und Advanced Level« und zur Lehre in Hochschulen.

Projektarbeit und Präsentation werden in den Abschlussprüfungen der IT-Berufe oft unterschätzt, und das, obwohl sie zu 50 Prozent in die Endnote einfließen. Dieses Buch führt Schritt für Schritt durch Projektdokumentation, Präsentation, Fachgespräch und (falls nötig) mündliche Ergänzungsprüfung. Es dient als Anleitung für Auszubildende, Ausbilder aber auch Prüfer.
Die relevanten Vorgaben wurden in diesem Buch zusammen getragen, komprimiert in Form gebracht und mit Praxistipps versehen.
Die Autoren haben einige ergänzende Hinweise auf einer eigenen Webpage zusammengestellt.

Wissenschaftliche Ausarbeitungen

  • „Open Source Unterstützung für die Supportprozesse kleiner IT-Organisationen“
    Master-Thesis zur Erlangung des Titels M.Sc. Praktische Informatik
  • „Prozessoptimierung mit Six Sigma – Konzeption zur Unterstützung von Schulungsmaßnahmen durch E-Learning“
    Diplomarbeit zur Erlangung des Titels Diplom Wirtschaftsinformatiker (FH)

Lehraufträge

  • DHBW Karlsruhe, IT-Management
  • Hochschule Offenburg, Unternehmens- und IT-Sicherheit im internationalen Umfeld
  • Hochschule für Verwaltung Kehl, Master in European Administration
  • Duale Hochschule Lörrach, ISMS (Information-Security-Management-Systems)

TV, Radio, Print, Web – Interviews und Beiträge

Öffentliche Vorträge (Auszug)

  • Good Vibrations – Service Operation in der Praxis, itSMF Deutschland, Zoologischer Garten Köln, 13.09.2018
  • Zu klein für IT-Organisation? Nein!, Internationales Frühjahrssymposium, itSMF Österreich, IBM Client Center, Wien, 22.02.2018
  • „ISIS12 – In einfachen Schritten zur Informationssicherheit“, Unternehmen Zukunft, Institut für Angewandte Forschung der Hochschule Offenburg, 09.11.2017
  • „FitSM“, Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und Gutachter, Kassel, 27.09.2017
  • „Ransomware – Trojaner sind im Vormarsch (Funktionsweise und Auswirkungen eines Hacker-Angriffs, Schutzmaßnahmen)“, Fachtagung der IT-Leiter der Studierendenwerke Deutschlands, Kiel, 10.05.2017
  • „IT Service Management – mit FitSM zu klaren und erreichbaren Standards zur Unterstützung eines effektiven ITSM“, Fachtagung der IT-Leiter der Studierendenwerke Deutschlands, Kiel, 9.5.2017
  • „Digitalisierung und Kostendruck – IT-Service-Management als Lösung?“, IT-Sicherheit am Donaustrand, Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V., Deggendorf, 23.03.2017
  • „FitSM – der einfache Weg im IT-Service Management“, Halbjahreskonferenz des Bundesfachverbands der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V., Hamburg, 10.03.2017
  • „15. SECUTA Information Security Tagung 2016 – Business Networking für IT-Manager & IT-Managerinnen“, openPR, 24.06.2016
  • „GEHEIM, GEHACKT, GEPOSTET“, ITEBO, 30.09.2015
  • „Live Hacking Event – Workshop der APBB“, APBB, 27.05.2015
  • „14. SECUTA Information Security Tagung 2015: neueste Entwicklungen in der Informationssicherheit & Ausblick auf 2016“, Presse Anzeiger, 21.05.2015
  • „2. Wirtschaftsforum des Landkreises“, Südbadisches Medienhaus, 13.03.2015
  • „Gefahren der IT-Sicherheit für die Unternehmens-IT“ , Tag der IT-Sicherheit, IHK Südlicher Oberrhein, Freiburg, 23.09.14
  • „Maßnahmen zur Steigerung der Awareness – Vorstellung und kritische Würdigung“, 6. Cyber-Sicherheitstag, Allianz für Cyber-Sicherheit und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Berlin, 22.09.2014